Neue Verzahnungsmaschine

 


Wälzfräsmaschine


Neue P1200/1600 Verzahnungsmaschine von Gleason-Pfauter bei ZAE in Betrieb genommen.

Am 24.09.2012 wurde bei ZAE in Hamburg eine neue P1200/1600 Verzahnungsmaschine von Gleason-Pfauter in Betrieb genommen.
Ab sofort sind somit Verzahnungen mit einem Werkstücknenndurchmesser bis zu 1600mm möglich.

Gleason-Pfauter-CNC-Wälzfräsmaschine

Die neue Gleason-Pfauter-CNC-Wälzfräsmaschine P1200/1600
dient zur Herstellung hochpräziser Schneckenräder und Stirnräder.

Einblicke

Die Wälzfräsmaschine ist ausgestattet mit:

  • einem Schneckenradfräskopf mit einem verlängerten Fräserverschiebeweg von 450mm und einem tangentialen Linearmesssystem zum Tangentialfräsen von Schneckenrädern.
  • einer hydraulischen Tangentialschlittenklemmung zum Radialfräsen von Schneckenrädern
  • einem direktgetriebenen und hydrostatisch gelagerten Werkstücktisch mit einer max. Tischdrehzahl von 65 1/min
  • einem Sonder-Dreikreiskühler mit je einem Kühlkreislauf für das Schmier-/Hydrauliköl, des Kühlschmiermittels sowie zur Motorkühlung des Werkstücktisches.

Gleason-Pfauter-CNC-Wälzfräsmaschine
Spezifikationen:

  • Werkstücknenndurchmesser: bis 1600 mm
  • Nennmodul 20/30 mm
  • Maximaler Axialschlittenweg 1000 mm
  • Abmessungen: 6100 x 7600 x 4700 mm
  • Gesamtgewicht: 24 t
  • Gewicht Fräskopf: 2,5 t
  • 2000 ltr. Schneidöl

Zurück