EN / DE

Doppelschnecken­getriebe

Durch Kombination zweier Schneckengetriebe zu einem Doppelschneckengetriebe lassen sich Übersetzungen von bis zu 6400:1 realisieren. Diese Doppelschneckengetriebe bedienen sich aus dem selben Baukasten wie die einstufigen Getriebe. Somit sind bereits durch Standardbauteile eine hohe Variantenvielfalt möglich.

Produktdetails

Vorzüge

  • schwingungs- und stoßdämpfend
  • extreme Überlastfähigkeit
  • leiser, dämpfender Lauf
  • hohe Leistungsdichte
  • abtriebsseitig mit Hohlwelle, einseitiger oder doppelseitiger Welle (siehe unten)
  • mathematisch genaue Übersetzungen
  • hoher Wirkungsgrad 
  • Selbsthemmung möglich 
  • wartungsfrei
  • IEC-Motoranbau, Servomotoranbau oder freies Wellenende
  • vielfältige Modifikationen erhältlich

Optional

  • spielarm
  • zweites Schneckenwellenende (z.B. für Bremsen, Geberanbau oder Leistungsverzweigung)
  • Spannsatz an der Hohlwelle
  • integrierte Sicherheits-Rutschkupplung

Drehmomente abtriebsseitig

T2;zul : 50 Nm bis 70000 Nm

Übersetzungen (*)

  • 25:1 bis 6400:1

Baugrößen (Achsabstand)

  • 50 bis 400

Verwendung

Diese Getriebe werden beispielsweise im Stahlwerk oder auch in der Nachführung von Antennenanlagen eingesetzt.

Kontaktaufnahme

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder einer individuellen Lösung? Sprechen wir darüber.

Kontaktformular

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen