EN / DE

Vorstellung des ZAE SERVO-DRIVE auf der SPS

Die neue ZAE SERVO-DRIVE Getriebefamilie

Auf der SPS 2019 in Nürnberg – dem Highlight der Automatisierungsbranche durften wir auch in diesem Jahr nicht fehlen. Fungiert sie doch immer wieder als Ideengeber und Innovationsplattform und ist nicht nur aus diesen Gründen der Branchetreffpunkt. Wir waren wieder in Halle 4 am Stand 4-189 präsent und hatten als Neuheit unsere neue Getriebereihe ZAE SERVO-DRIVE dabei.

Während in 2018 bereits Vorabversionen dieser zukunftsweisenden Entwicklung präsentiert wurden, startete nun die komplette Reihe. „Entwickelt für höchste Ansprüche in der Servotechnik“ versprechen wir und werden das halten, denn die neue Getriebereihe bringt Performance auf ein neues Level!

Viele Besucher konnten sich von den Vorzügen des ZAE SERVO-DRIVE direkt vor Ort überzeugen. Zu nennen ist dabei zum Beispiel der von der ZAE entwickelte hermetische Druckausgleich oder die nachstellbare Verzahnung. Auch unser Produkt aus dem Bereich Predictive Maintenance, das „ZAE DRIVE-WATCH, fand sehr guten Zuspruch. Dieses hatten wir unserem Entwicklungspartner Sigmatek zur Ausstellung an seinem Stand überlassen.

Erstmals haben wir auch unsere neuen Social Media-Kanäle für die Kommunikation vor, während und nach der Messe genutzt – für Live-Tweets und Posts direkt von Messe- Folgen Sie uns gerne unter https://twitter.com/ZAE_Hamburg oder auf Facebook und LinkedIn.

Wir haben uns sehr gefreut, einer der insgesamt 1.585 Aussteller auf der diesjährigen SPS zu sein. Davon kamen 1.037 Aussteller (65,4 %) aus Deutschland und 548 Aussteller (34,6 %) aus dem Ausland. Wir sagen „Tschüss“ für 2019 und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020!

Autor: Stefan Munko

Zurück

Kontaktaufnahme

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder einer individuellen Lösung? Sprechen wir darüber.

Kontaktformular

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen