EN / DE

Schnecken­stirnradgetriebe

Diese Getriebe kombinieren die Vorteile der Schneckengetriebe mit denen der Stirnradgetriebe:
Im hochtourigen Drehzahlbereich der ersten Getriebestufe läuft die mehrgängige Schneckenwelle bei schmierungstechnisch günstigen Verhältnissen mit einem Wirkungsgrad von bis zu 95%.
Hier bringt die Schneckenradstufe ihre guten schwingungsdämpfenden Eigenschaften für eine optimierte Laufruhe zur Geltung. Präzise Stirnradsätze laufen in der nachgeschalteten zweiten oder dritten Getriebestufe mit ebenfalls sehr gutem Wirkungsgrad bei geringer Drehzahl.

Produktdetails

Vorzüge

  • schwingungs- und stoßdämpfend
  • leiser, dämpfender Lauf
  • hohe Leistungsdichte
  • abtriebsseitig mit Hohlwelle, einseitiger oder doppelseitiger Welle
  • 2 oder 3 Getriebestufen im selben Gehäuse
  • hoher Wirkungsgrad
  • wartungsfrei
  • IEC-Motoranbau, Servomotoranbau oder freies Wellenende
  • vielfältige Modifikationen erhältlich
  • Spannsatz an der Hohlwelle möglich

Drehmomente abtriebsseitig

T2;zul : 50 Nm bis 5000 Nm

Übersetzungen (*)

  • 10:1 bis 1000:1

Baugrößen (Achsabstand)

  • 012
  • 112/113
  • 212/213
  • 312/313
  • 512/513

Wirkungsgrad

bis zu 97%

Eingangsdrehzahl

bis n1 = 6000 min-1 zulässig

Wellenanordnung

1300
Hohlwelle

1315
Einseitige Abtriebswelle

1316
Einseitige Abtriebswelle

1320
Doppelseitige Abtriebswelle

Ausführungen

Ausführung B
(Basis-Ausführung)

Ausführung F
(Flansch-Ausführung)

Ausführung A
(Aufsteck-Ausführung)

Variante H
(mit Schrumpfscheibe)

Typen

Schnecken­stirnradgetriebe Typ E112 bis E513

mit freiem Antriebswellenende

 

Verwendung

Diese Getriebe werden beispielsweise in der Textilindustrie eingesetzt.

Schnecken­stirnradgetriebe Typ M012 bis M513

für IEC-Normmotoranbau

Verwendung

Diese Getriebe werden beispielsweise in der Getränketechnik eingesetzt.

Kontaktaufnahme

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder einer individuellen Lösung? Sprechen wir darüber.

Kontaktformular

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen